Anzeige:
     Anzeige:
minimore.de – die E-Book-Boutique




Anzeige



satt.org
Archiv 2012
Archiv 2011
satt.org
Archiv 2010

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2009

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2008

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2007

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2006

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2005

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2004

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2003

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12

satt.org
Mai 2005


/musik/28.05.2005 (Popup 2005, Leipzig
Zum vierten Mal fand in Leipzig die (Popup, das Familientreffen für Independentfans statt. Auch in diesem Jahr war Wachstum angesagt, aber wie geht´s im nächsten Jahr weiter? Egal, zunächst mußten 80 Konzerte bewältigt werden, der Rest wird sich finden … [Christina Mohr]
/literatur/25.05.2005 Anne Hahn: Dreizehn Sommer
Bei Anne Hahn geht es unaufdringlich und authentisch zu. Liebe im Zeltlager, Zoff im Elternhaus – Sachsen-Anhalt von Unten, na ja, zumindest von innen … [Andreas Gläser]
/film/25.05.2005 Liebes Spiel (R: Britta Sauer)
Junge (Florian Stetter) trifft Frau (Drehbuchautorin Maggie Peren), Frau hat ein Geheimnis und verschwindet mitunter, Junge verfolgt sie - und versteht plötzlich, warum der Filmtitel Liebes Spiel sehr zweideutig ist … [Thomas Vorwerk]
/film/25.05.2005 Yasmin (R: Kenny Glenaan)
Archie Panjabi, die sympathische Nebendarstellerin aus Kick it like Beckham, ist Yasmin, eine junge Frau pakistanischer Herkunft in Nordengland, die sich zwischen zwei Kulturen arrangiert hat. Bis nach dem 11. September plötzlich alles anders ist … [Thomas Vorwerk]
/film/25.05.2005 Cinemania 14: Berlinale Blancmange II
Mehr Rezensionen zu europäischen Berlinale-Filmen: Asylum, Lost and Found, Love and Hate, Paradise Now, Profils paysans: Le quotidien, Stranger (Ono), Top Spot … [Mélanie Chebance | Kathi Hetzinger | Friederike Kapp | Thomas Vorwerk]
/gesellschaft/24.05.2005 Nachtrag zum Holocaust-Mahnmal
Es ist so einfach, und es ist so offensichtlich. Nehmt den Ernst der Stelen nicht zu ernst, dann habt ihr den Ernst der Lage begriffen. Fühlt die beklemmenden Reflexe, die hochkommen, wenn ihr das erste Mal durch die Säulen wandert – aber unterdrückt dann nicht die aufkeimenden Impulse des aktiven Geistes! Macht es wie die Kinder: tanzt den Stelen auf der Nase herum … [Ní Gudix]
/musik/22.05.2005 testcard # 14: Discover America
Anti-Amerikanismus ist schick, kommt überall gut an und man befindet sich durch das Bekenntnis, gegen Bush zu sein, sofort auf der sicheren Seite. Dass dieser Blickwinkel ganz schön eng ist und der amerikanischen Populärkultur in keinster Weise gerecht wird, zeigt das 14. testcard-Heft Discover America … [Christina Mohr]
/musik/22.05.2005 Benjamin Diamond: Out of Myself
Eine unverzichtbare Frühlingsplatte: Benjamin Diamonds Album Out of Myself sollte während der nächsten Wochen nicht nur den Weg zur Arbeit musikalisch untermalen, sondern auch das erste Freiluftgetränk und den Ausflug aufs Land … [Christina Mohr]
/musik/22.05.2005 Lawrence: The Night Will Last Forever
Eine Platte, die sich den häufigen Zugfahrten des DJs Lawrence verdankt – nach Unterwegssein und Zwischenstopps in Houseclubs hört sich The Night Will Last Forever auch an: alles geht, alles fließt und kommt schließlich doch zu Hause an … [Christina Mohr]
/literatur/19.05.2005 T.C. Boyle liest in Köln aus "Dr. Sex"
Boyle sei der fleißigste aller amerikanischer Gegenwartsautoren, findet Eisermann. Alle zwei Jahre erscheine ein Roman, dazwischen Kurzgeschichten. Und daneben unterrichte er noch als Professor für Kreatives Schreiben. Boyle ergänzt: Und er diene seiner Frau als Sex-Sklave … [Jan Fors - neuer Mitarbeiter]
/literatur/19.05.2005 HEL: Belgiernachschlag - ein Portrait
HEL ist Hauptpseudonym von Herbert Laschet, der 1957 in der deutschsprachigen Enklave Eupen-Malmedy in Ostbelgien zur Welt kam und gelegentlich auch andere Pseudonyme verwendet. Über Frankfurt am Main, Aachen, Köln, Hamburg und Düsseldorf zog es ihn 1990 nach Berlin, auf den Prenzlauer Berg, wo er oberhalb der Geräuschgrenze den Nächten magische Verse abzapft … [Stan LaFleur]
/literatur/19.05.2005 Wilhelm Genazino: Die Liebesblödigkeit
Der Held ist freischaffender Apokalyptiker, schreibt Artikel und hält Seminare über den Untergang der Menschheit ab. Dabei legt er Wert darauf, kein Universalapokalyptiker zu sein, sondern sein Gebiet ist die Zivilisationsapokalypse … [Silke Winzek]
/gesellschaft/18.05.2005 Roland Siekmann: Eigenartige Senne. Zur Kulturgeschichte der Wahrnehmung einer peripheren Landschaft
"Aus öde wird schön": Unter dieses Leitmotiv stellt Roland Siekmann seine "Kulturgeschichte der Sennelandschaft", die zeigt, wie sehr materiale Landschaft stets "Projektionsfläche" für kulturelle Konstruktionen ist … [Johannes Zechner]
/film/18.05.2005 Die Perlenstickerinnen (Brodeuses) (R: Eléonore Faucher)
An diesem Kinodonnerstag ist nicht nur Padmé schwanger, auch die 17jährige Claire, die in der französischen Provinz als Supermarktkassiererin arbeitet. Der Kindsvater ist auch hier ein "Schlachter", mit dem sie mal eine kurze Affäre hatte - und der Film mag nicht wie eine Alternative zum Ultrahype erscheinen, ist aber zu jedem Zeitpunkt spannender als das Laserschwert-Geplänkel … [Thomas Vorwerk]
/musik/15.05.2005 Markus Kavka, VJ
Nach dem Aus für Charlotte Roches FastForward auf Viva ist Independentfans nur ein TV-Termin geblieben: Montagabend, 23.00, MTV. Dann moderiert Markus Kavka Spin. Zeit für das berüchtigte satt.org-Interview … [Christina Mohr]
/film/13.05.2005 Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith (R: George Lucas)
"Etwas Wunderbares ist passiert. Ännie, ich bin schwanger." Die Geburt von Luke Skywalker und Darth Vader bietet der ungeduldigen Fangemeinde der sechste (bzw. dritte) und wohl auch letzte Teil der Star Wars-Saga: The Revenge of the Sith … [Thomas Vorwerk]
/film/10.05.2005 Schatten der Zeit (R: Florian Gallenberger)
Wie schmeckt Sauerkraut mit Curry? Was kommt heraus, wenn ein oscarprämierter deutscher Nachwuchsregisseur seinen ersten abendfüllenden Spielfilm ausgerechnet in Kalkutta ansiedelt? [Kathi Hetzinger & Thomas Vorwerk]
/musik/08.05.2005 Martin Peter: Enough of This?!
Der DJ Martin Peter frönt auf seiner Platte Enough of This? hemmungslos seiner Lieblingsmusik: Industrial, Wave, Punk und Metal verbinden sich zu einer powergeladenen Mixtur, die gewaltig an der Schädeldecke rüttelt. Hier erzählt er über seine Platte … [Christina Mohr]
/musik/08.05.2005 Erika Stucky: Princess
Mit Princess liefert die Schweizer Multiinstrumentalistin Erika Stucky ein Jazzalbum ab, das Hörgewohnheiten sprengt und bestimmt nichts für Diana Krall-Fans ist. Eine Mischung aus Dada, Rock und Tom Waits vereint in einer erstaunlichen Musikerin … [Christina Mohr]
/musik/08.05.2005 Loretta Lynn: Van Lear Rose
Loretta Lynn ist 70 und eine der coolsten weil unpeinlichsten Frauen der Countryszene. Das findet auch Jack White von den White Stripes, der mit ihr gemeinsam Van Lear Rose aufgenommen und produziert hat … [Matthias Michel - neuer Mitarbeiter]
/musik/08.05.2005 Out Hud: Let Us Never Speak of it Again
Das Hippiekollektiv lädt zum Tanz: Out Hud haben mit Let Us Never Speak of it Again eine der frischesten und unbekümmertsten Tanzplatten dieses Frühjahrs veröffentlicht. Fenster auf, Anlage angeworfen und los geht’s … [Christina Mohr]
/literatur/07.05.2005 Michel Leiris: Spiegel der Tauromachie eingeleitet durch Tauromachien
So ist der "Spiegel der Tauromachie" in Wahrheit ein Panoptikum: Der Leser kann sich in ihm mal als Zuschauer, mal als Torero und mal als Stier erkennen … [Lothar Glauch]
/literatur/07.05.2005 Thomas Kraft: Schwarz auf weiss oder Warum die deutschsprachige Literatur besser ist als ihr Ruf
Dieses kleine Buch war lange überfällig in der Endlos-Diskussion darum, ob die deutsche und allgemein die deutschsprachige Literatur nicht den Anschluss an die "Weltelite" verliert … [Tina Manske]
/film/04.05.2005 Netto (R: Robert Thalheim)
Dem diesjährigen Preisträger aus der Berlinale-Reihe Perspektive Deutsches Kino könnte eine ähnliche Erfolgsgeschichte beschieden sein wie im letzten Jahr Muxmäuschenstill. Eine sympathische, sehr witzige Komödie, die nebenbei auch noch etwas auszusagen hat … [Thomas Vorwerk]
/film/04.05.2005 Königreich der Himmel (R: Ridley Scott)
Alexander Siddig! David Thewlis! Edward Norton! Muss ich noch mehr sagen? Und wem das nichts sagt oder noch nicht reicht, dem werfe ich Orlando Bloom!, Liam Neeson!, Jeremy Irons! und Ridley Scott! entgegen … [Thomas Vorwerk]
/film/04.05.2005 Cinemania 13: Kinostart April 2005
Rezensionen zu weiteren im April gestarteten Kinofilmen: Being Julia - Alle lieben Julia, Coach Carter, Hotel Ruanda, Der Kaufmann von Venedig, Kebab Connection, Lieber Frankie, Nachbarinnen … [Friederike Kapp | Thomas Vorwerk]
/film/04.05.2005 Cinemania 12: Berlinale Dumplings II
Mehr Rezensionen zu asiatischen Filmen aus dem Programm der diesjährigen Berlinale: Colour Blossoms, Green Chair, Jiang Hu, Riyuu - The Motive, Starlit High Noon, Das tausendjährige Feuer … [Thomas Vorwerk]
/musik/01.05.2005 Autobigophonie: Ein Hörspiel von Francoise Cactus mit der Musik von Brezel Göring
Françoise Cactus und Brezel Göring haben sich der fast vergessenen Autobigophonie, Françoises Dichtung und Wahrheit von 1996 angenommen und ein Hörspiel daraus gemacht. Untermalt von den Songs aus Do the Bambi und vielen Gaststars wie zum Beispiel Felix Kubin ist diese CD ein ideales Muttertagsgeschenk für frankophile "Bomben" … [Christina Mohr]

» mehr …