Anzeige:
     Anzeige:
minimore.de – die E-Book-Boutique




Anzeige



satt.org
Archiv 2012
Archiv 2011
satt.org
Archiv 2010

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2009

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2008

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2007

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2006

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2005

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2004

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2003

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12

satt.org
Mai 2008


/musik/31.05.2008 Auskenner unter sich: Popup Leipzig, 22. – 25.5.2008
Auch in diesem Jahr fand in Leipzig wieder die Popup, die Musikmesse der Independentbranche statt. Wie es war, was fehlte und was bleibt, berichtet Christina Mohr … » mehr
/musik/31.05.2008 Popup Leipzig 2008: Interview mit der Wiener Künstlerin Gustav
Ihr neues Album „Verlass’ die Stadt“ ist eine jener erstaunlichen Überraschungen, die man gerade im Frühling gut gebrauchen kann. Fans und Feuilletons feiern sie – völlig zu recht … » mehr [Christina Mohr]
/kunst/31.05.2008  satt.tv: Video der Woche (2)
Lerne Deutsch mit Petra Von Kant … » mehr
/gesellschaft/30.05.2008 Jahrgang 1973 - Von der Revolution nur gehört
Osten ist nicht gleich Osten. Soziologen rätseln seit längerem über die Generation derer, die 1989 15 oder 16 waren. Einer Jugend, die Skeptizismus früh geübt und später nicht verlernt hat … » mehr [Robert Mießner]
/literatur/29.05.2008 Thomas Backs im Gespräch mit Judith Liere
„Klar hätte ich Cobra auch eine Demo gegen Praktikantenausbeute organisieren lassen können – aber ich finde diese Entscheidung im Privaten, diese „Kapitulation“ im Tocotronic’schen Sinne, viel nachvollziehbarer.“ » mehr
/comic/29.05.2008 Christophe Blain: Das Getriebe
Blain entwirft mit dem Gigant-Schiff „Leviathan“ eine zeitlose, fast mythologische Welt - der historische Kontext des Buches ist nie ganz eindeutig zu entschlüsseln und läßt sich nur annähernd auf die Epoche der zwei Weltkriege festlegen … » mehr [Stefan Pannor]
/film/28.05.2008 Funny Games U.S. (R: Michael Haneke)
Michael Haneke: „Als ich in den 90ern über Funny Games nachzudenken begann, hatte ich hauptsächlich das englischsprachige Gewaltkonsumentenpublikum vor Augen. Ich reagierte auf ein bestimmtes Kino, seine Gewalt, seine Naivität, und seinen Zynismus. Da der Film in einer fremden Sprache war und die Schauspieler den Amerikanern unbekannt waren, hat der damalige Film sein Publikum nicht erreicht. Ich denke, das kann sich nun ändern.” … » mehr [Thomas Vorwerk]
/musik/27.05.2008 Tiamat: Amanethes
Noch eine Best-Of-Tiamat-CD, obwohl die letzte nur ein Jahr zurück liegt? Die Verschiedenartigkeit der Songs lässt auf verschiedene Kontexte und Ursprünge schließen. Immerhin veröffentlichten Tiamat zwar keine Konzeptalben, aber zumindest Platten, die sehr dicht und homogen klangen. Nichtsdestotrotz, es handelt sich tatsächlich um ein neues Album der Metal-Revolutionäre um Johan Edlund – das erste seit fünf Jahren … » mehr [Ronald Klein]
/musik/26.05.2008 Tamburin und Turbine: Nick Cave & The Bad Seeds und die Einstürzenden Neubauten in Berlin
Letzte Woche musste mal wieder der Schlaf bekämpft werden. Wobei, sowohl die Bad Seeds als auch die Einstürzenden Neubauten fangen pünktlich an. Das ist löblich. Dafür spielen sie sehr lange. Das ist noch löblicher … » mehr [Robert Mießner]
/musik/25.05.2008 Nenn mich Altfreak – Tilman Rossmy Quartett live in Dortmund, 17.5.08
Tilmann Rossmy gehört zu den einflußreichsten, leider auch zu den unterschätztesten Künstlern Deutschlands. Anfang bis Mitte der neunziger Jahre war er Teil der legendären Band Die Regierung, auf die sich bis heute viele junge Musiker wie zum Beispiel Jens Friebe gern beziehen … » mehr [Wolfgang Buchholz - neuer Mitarbeiter]
/literatur/25.05.2008 italo.log 14: Attilio Bertolucci
Jeden Sonntag präsentieren Theresia Prammer und Roberto Galaverni jeweils ein Gedicht eines/r italienischen Autors/Autorin im Original und in deutscher Übersetzung … » mehr
/film/24.05.2008 14. Jewish Film Festival Berlin & Potsdam (25. Mai bis 8. Juni 2008)
Zum 60. Geburtstag des Staates Israel will natürlich auch das JFFB mal richtig auftrumpfen. Doch ob dies gelingt, kann der Autor dieser Zeilen leider nicht im Vorfeld entscheiden. Die der Presse schon im Voraus gezeigten Filme konnten nicht durchweg begeistern, und auch unter den bereits von Festivals bekannten Filmen wie Lemon Tree und Sweet Mud gehen nicht die Impulse aus, die in früheren JFFB wirkliche Entdeckungen mit sich brachten … » mehr [Thomas Vorwerk]
/musik/24.05.2008 satt.tv: Video der Woche (1)
"Am Strande Von St. Antoine" von Bum Khun Cha Youth … » mehr
/comic/24.05.2008 Die „Max und Moritz-Gala“ auf dem „13. Internationalen Comic-Salon Erlangen“
Am 23. Mai wurde mit der Verleihung des „Max und Moritz-Preises“ in mittlerweile zehn Kategorien der Höhepunkt des diesjährigen Comic-Salons erreicht. Im anmutigen Ambiente des Erlangener Markgrafentheaters moderierte Dennis Scheck die Verleihung und führte durch den Abend … » mehr [Felix Giesa]
/comic/24.05.2008 David Petersen: Mouse Guard Band 1 – Herbst 1152
Um den offensichtlichsten Vergleich gleich aus dem Weg zu bekommen, könnte man sagen, dass Mouse Guard für Comics und Mäuse sehr schnell eine Bedeutung einnehmen könnte, wie sie Richard Adams’ Watership Down für die Hasenliteratur vertritt … » mehr [Thomas Vorwerk]
/comic/23.05.2008 Erlangen 2008 – Erster Zwischenbericht
Am 22. Mai war es endlich wieder soweit – der „13. Internationale Comic-Salon Erlangen“ öffnete seine Pforten. satt.org war vor Ort und machte sich ein Bild vom umfangreichen Treiben … » mehr [Felix Giesa]
/comic/23.05.2008 Christophe Badoux: Klee
Paul Klee gehört zu den bedeutendsten deutschen Malern des 20. Jahrhunderts. Um sein Leben jungen Lesern in zeitgenössischer Form näher zu bringen, haben sich das „Zentrum Paul Klee“ und der Zeichner Christoph Badoux zusammengefunden, um den biographischen Comic „Klee“ entstehen zu lassen … » mehr [Christopher Pramstaller]
/comic/22.05.2008 Grant Morrison, Frank Quitely: WE3
„WE3“ wirkt über weite Strecken beklemmend aufgrund der Konsequenz, mit der Tierversuche geschildert werden. Das Leiden der Tiere und das Drama allerdings bleibt über weite Strecken unterkühlt und wird zugunsten knalliger Verfolgungsjagden geopfert … » mehr [Stefan Pannor]
/musik/21.05.2008 Short Cuts Mai 08, zweite Hälfte
Die aktuellen Short Cuts sind alles andere als short: vier RezensentInnen haben nicht weniger als zehn Alben gesichtet und probegehört. Lest hier, was Petra Zimlich, Thomas Backs, Ralf Pfeifer und Christina Mohr zu White Williams, Beady Belle, Estelle, Radiohead, Adem, Flight of the Conchords, Tokyo Police Club, The Miserable Rich, Neon Neon und Blaktroniks eingefallen ist … » mehr
/film/20.05.2008 Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (R: Steven Spielberg)
Bei einer Vorlesung des berühmten Archäologen Dr. Henry Jones ist der Hörsaal automatisch gut besetzt, dachten sich die Drahtzieher Spielberg, Lucas und Ford. Doch offenbar verträgt sich das Lehrmaterial von vor zwanzig Jahren nicht ganz so automatisch mit einigen auf eine “neue Generation” zugeschnittenen Ansätzen … » mehr [Thomas Vorwerk]
/musik/20.05.2008 Gestrichen und gezupft: Willard Grant Conspiracy – Pilgrim Road
Große Gefühle sind wieder da. Die Willard Grant Conspiracy hat in Schottland ein Orchesteralbum aufgenommen, zu dem man sein Leben einer eingehenden Prüfung unterziehen und einige alte, abgelegte Wörter verwenden möchte … » mehr [Robert Mießner]
/musik/19.05.2008 Wohnzimmerclub 20
Elf Neuerscheinungen - mal mehr, mal weniger tanzbar - präsentiert der 20. Wohnzimmerclub! Get down and boogie mit Elektro Willi und Sohn, Kraak & Smaak, PlantLife, Alter Ego, The Herbaliser und anderen … » mehr [Christina Mohr]
/comic/18.05.2008 Anime! High Art – Pop Culture
Frankfurt gilt gemeinhin nicht als Stadt des Comics. Umso überraschender ist es, wie intensiv sich verschiedene Frankfurter Museen in diesem Frühjahr mit Comic, Manga und Anime beschäftigen. Auch das Deutsche Filmmuseum trägt seinen Anteil trägt dazu bei. In der Sonderausstellung „ANIME! High Art-Pop Culture“ werden zeitgenössische und historische Erscheinungsformen rund um den japanischen Animationsfilm präsentiert … » mehr [Christopher Pramstaller]
/literatur/18.05.2008 italo.log 13: Emilio Villa
Jeden Sonntag präsentieren Theresia Prammer und Roberto Galaverni jeweils ein Gedicht eines/r italienischen Autors/Autorin im Original und in deutscher Übersetzung … » mehr
/musik/17.05.2008 Mono ist besser: The Fall – Imperial Wax Solvent
Wer The Fall 1988 oder 1997 auf Eis legte, hat einiges verpasst. Seit 2000 veröffentlicht Mark E. Smiths Gruppe Platten, die gut bis brillant sind. In die letzte Kategorie gehört »Imperial Wax Solvent«, eine raue Großtat, die für alle etwas in petto hat … » mehr [Robert Mießner]
/comic/16.05.2008 Loisel, JB Djian, Mallié: Der große Tote
Ein neuer Comic von Loisel ist ja immer ein Ereignis. Die von ihm mitverfasste Serie „Das Nest“ zählte zu den herausragendsten Neuerscheinungen 2007, von seinen anderen Großtaten wie „Peter Pan“ ganz zu schweigen. Loisel ist einer der wichtigsten Comickünstler der Gegenwart … » mehr [Stefan Pannor]
/film/14.05.2008 Film des Monats:
Paranoid Park (R: Gus van Sant)
Der kleine aber feine Peripher-Verleih hat den neuesten Film von Gus van Sant in die Kinos gebracht. Wer sich nicht vor "cineastischen Schürfwunden" fürchtet, sollte auschecken, was hinter der Warnung "Nobody's ever ready for Paranoid Park" steckt … » mehr [Thomas Vorwerk]
/film/14.05.2008 Verliebt in die Braut (R: Paul Weiland)
Offenbar durchlaufen auch die ganz normalen Romantic Comedies eine gewisse Veränderung, um mit aktuellen Erfolgsfilmen aus der Judd Apatow-Schmiede mithalten zu können. Und so ist Made of Honor nicht ganz so harmlos … » mehr [Thomas Vorwerk]
/musik/12.05.2008 Woog Riots: Pasp
Zwei Jahre nach "Strangelove TV" gibt es ein neues Album des Darmstädter Duos Woog Riots – "pasp" heißt es und ist ein Konzeptalbum. Aber eins der besonderen Sorte ... hier gibt’s ein Interview mit Silvana Battisti … » mehr [Christina Mohr]
/musik/12.05.2008 Musikbücherschau Mai 2008
Die Maisonne brennt vom Himmel und lockt ins Freibad, in den Park und ins Café – bei all diesen Outdoor-Unternehmungen sollte man unbedingt ein gutes Buch dabei haben. Eine Auswahlhilfe gibt es hier: neun Musikbücher, unter anderem eine Biographie über Iggy Pop und ein Songbook mit Noten und Lyrics der Go-Betweens und viele mehr … » mehr [Christina Mohr]
/musik/12.05.2008 Station B (Folge 2)
Station B widmet sich diesmal neuen Alben von Saline Grace, Transit, Ralf Hildenbeutel, Dornenreich und anderen … » mehr [Ronald Klein]
/literatur/11.05.2008 italo.log 12: Giampiero Neri
Jeden Sonntag präsentieren Theresia Prammer und Roberto Galaverni jeweils ein Gedicht eines/r italienischen Autors/Autorin im Original und in deutscher Übersetzung … » mehr
/comic/10.05.2008 Der Fotograf. Band 1: In den Bergen Afghanistans
Im Hochsommer 1986 bricht eine Hilfsgruppe von „Ärzte ohne Grenzen“ aus dem pakistanischen Peshawar auf, um 1000 Kilometer zu Fuß und zu Pferd durch das Gebirge nach Afghanistan zu gelangen. Begleitet werden sie dabei von dem französischen Fotografen Didier Lefèvre. Gemeinsam mit dem Comiczeichner Emmanuel Guibert hat er fast zwanzig Jahre später einen Comic daraus gemacht – und so einen Meilenstein des recht jungen Genres Comicjournalismus geschaffen … » mehr [Felix Giesa]
/comic/09.05.2008 Grant Morrison: Invisibles – Revolution gefällig?
In der Welt der Invisibles stimmt jede Verschwörungstheorie, jeder Internet-Tratsch. Es gibt groß angelegte Konspirationen, gelenkt von Außerirdischen, um die Weltherschaft zu erringen. Es gibt Gegen- und Gegen-Gegenverschwörungen. Japanische Firmen schalten ihre Angestellten mittels Strahlung gleich und Parlamentssitzungen sind in Wahrheit gigantische okkulte Orgien … » mehr [Stefan Pannor]
/musik/07.05.2008 Keine Gewinner: Johnny Dowd – A Drunkard’s Masterpiece
Vorsicht mit Superlativen, aber Johnny Dowd hat in der Tat das Meisterwerk seiner spät begonnenen Laufbahn vorgelegt. Es ist Funk für die, welche im Schatten stehen und sich dabei ihren Verstand bewahrt haben. Also für immer mehr Menschen … » mehr [Robert Mießner]
/musik/07.05.2008 Parental Advisory — Explicit Content
Metal ist bei satt.org eher unterrepräsentiert - Ronald Klein will das ändern und stellt hier neue Platten von Audioslave, Island, Skitlive und anderen vor … » mehr
/film/06.05.2008 Speed Racer (R: The Wachowski Brothers)
Vergleichsfilme, die sich aufdrängen, wären Warren Beattys Dick Tracy (wegen der eingeschränkten grellbunten Farbpalette und der stereotyp “gezeichneten” Bösewichte) oder Steven Lisbergers Tron (wegen der antiseptischen Hi-Tech-Verfolgungsjagden), Speed Racer gelingt sogar das fast schon wieder beeindruckende Kunststück, selbst noch Jonathan Frakes’ Thunderbirds realistisch und bodenverhaftet erscheinen zu lassen … » mehr [Thomas Vorwerk]
/film/06.05.2008 Cinemania 55: Berlinale Rest und anderes
Rezensionen zu Filmen, die auf der Berlinale liefen und / oder jetzt regulär in den Kinos starten / gestartet sind: Die Schwester der Königin, Elegy, Otto; or: Up with Dead People, Der rote Baron, Tödlicher Anruf, Urmel voll in Fahrt, What No One Knows … » mehr [Thomas Vorwerk | Daniel Walther]
/musik/05.05.2008 Short Cuts Mai 08, erste Hälfte
Neue Musik von Santogold, Cartridge, Camille, MGMT und vielen mehr präsentieren die neuen Short Cuts - enjoy! » mehr [Thomas Backs | Christina Mohr]
/musik/05.05.2008 Atomic: Coming up from the Streets
Die Marschel-Brüder haben es geschafft! Thomas und Rainer haben es ihren Vorbildern Liam und Noel nachgemacht und einfach ihr Ding durchgezogen. Acht Jahre nach ihrer Debüt-EP „The Big Issue“ und dem Album „Wonderland Boulevard“ (2005) mit „Coming up from the Streets“ einen neuen Longplayer vor, der der lange versprochene Hammer ist … » mehr [Thomas Backs]
/musik/05.05.2008 Skitliv live in Berlin
Slow Pain Coming. Die norwegische Formation Skitliv begeistert an der Berliner Volksbühne … » mehr [Ronald Klein]
/literatur/04.05.2008 italo.log 11: Giovanni Raboni
Jeden Sonntag präsentieren Theresia Prammer und Roberto Galaverni jeweils ein Gedicht eines/r italienischen Autors/Autorin im Original und in deutscher Übersetzung … » mehr
/comic/03.05.2008 Graphic Novel: Between the punk and the curator
"Graphic Novel" ist so etwas wie der neue Lieblingsbegriff der Comicverlage, wenn es darum geht, vermeintlich anspruchsvolle Comics für zumeist erwachsene Leser zu kategorisieren und anzupreisen. Aber was hat es mit dem Begriff an sich auf sich, wo kommt er her und welche Comics genau muss man als "Graphic Novel" bezeichnen und welche sind lediglich Trittbrettfahrer? » mehr [Felix Giesa]
/comic/02.05.2008 Die Nominierungen des Max und Moritz-Preises 2008
So langsam aber sicher schickt das wichtigste Comicfestival im deutschsprachigen Raum seine Vorboten aus. Wenn am 22. Mai die Comicwelt nach Erlangen schaut, dann auch, weil dort traditionell der „Max und Moritz-Preis“ verliehen wird. Anfang letzter Woche wurden nun die Nominierungen bekannt gegeben … » mehr [Felix Giesa]
/musik/02.05.2008 Wüstenstaub und Weltendreck: Dirtmusic auf Deutschlandtour
Man sollte mal wieder Paul Bowles lesen. Und zur Einstimmung Dirtmusic hören, das Trio von Chris Eckman, Hugo Race und Chris Brokaw. Im November erschien ihr Debütalbum. Jetzt legen sie nach mit einem limitierten Livealbum, aufgenommen in Mali. Und kommen nach Deutschland … » mehr [Robert Mießner]
/musik/02.05.2008 The Notwist: The Devil, You + Me
Endlich ist es da, das neue Album von The Notwist! Die Band mit dem liebevollen Beinamen „Wunder von Weilheim" hatte 2002 mit ihrem Epoche machenden Werk „Neon Golden“ dafür gesorgt, dass deutscher Indie-Pop auch international Respekt erntete … » mehr [Martin Jankowski]
/comic/01.05.2008 Isabel Kreitz: Die Sache mit Sorge
Nicht zu Unrecht gilt Isabel Kreitz als eine der besten Comicerzählerinnen des Landes, die ihre Vielfältigkeit bereits vom Gagstrip bis zum Horror-Comic unter Beweis gestellt hat. „Die Sache mit Sorge“ ist selbst in ihrem ebenso umfangreichen wie großartigem Oeuvre ein neuer Höhepunkt … » mehr [Stefan Pannor]

» ältere Beiträge …