Anzeige:
     Anzeige:
minimore.de – die E-Book-Boutique




Anzeige



satt.org
Archiv 2012
Archiv 2011
satt.org
Archiv 2010

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2009

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2008

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2007

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2006

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2005

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2004

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12
satt.org
Archiv 2003

01 | 02 | 03 | 04
05 | 06 | 07 | 08
09 | 10 | 11 | 12

satt.org

Februar 2003




Januar 2003 | Aktuell | März 2003


/literatur/27.02.2003 Ricarda Junge: Silberfaden
Ricarda Junge hat die besten Voraussetzungen: Sie ist erst 24 Jahre alt, studiert am Leipziger Literaturinstitut und macht auch optisch was her, wie das Klappenfoto ihres Debüts zeigt … [Mascha Kurtz]
/literatur/26.02.2003 Hartmut Hering (Hrsg.): Im Land der tausend Derbys. Die Fußball-Geschichte des Ruhrgebiets
Der Göttinger Verlag Die Werkstatt hat es wieder mal geschafft, dem am Fußball interessierten Zeitgenossen ein wunderbar intellektuelles Buch anzubieten … [Frank Willmann]
/literatur/26.02.2003 Johannes Jansen: Dickicht Anpassung
Jansen verlangt sich in seinen Texten konzertierte Aktionen des Beharrens ab. Auch in Schleifen kommt man voran. Möglicherweise … [Ron Winkler]
/literatur/26.02.2003 Essay on A. G.
Zu einigen Gedichten des jungen Lyrikers Alexander Gumz … [Ron Winkler]
/freizeit/25.02.2003 BoooooooooooooooM dröhnten die Höllenglocken
Eindrücke vom 2. Bundesliga-Spiel 1. FC St. Pauli vs. 1. FC Union Berlin am 23.02.2003 … [Frank Willmann]
/freizeit/25.02.2003 Die Nummer Vier im Osten - Eisern Union!
Der 1. FC Union Berlin spielt die zweite Saison in der 2. Bundesliga. Grund genug die Köpenicker Balltreter etwas unter die Lupe zu nehmen. Bei Union befragt man am besten einen Fan … [Frank Willmann]
/freizeit/25.02.2003 Kontinuität an der Ostseeküste
Hansa Rostock spielt seit Jahren eine wichtige Rolle in der 1. Bundesliga. Hansa-Fan Schuppe erlebt seine dreiundzwanzigste Saison als mitreisender Fan und Vorsitzender des größten Hansa-Fanclubs "Berliner Fischköppe e.V.". Anlass genug, Verein und Fan etwas zu beleuchten … [Frank Willmann]
/freizeit/24.02.2003 Kleine Vereine: S.C. Cosmos Moabit 78 e.V.
Wenn ein Fußballverein das Wort Cosmos im Vereinsnamen trägt, horcht der weltgewandte Fußballfreund im allgemeinen auf. Auch der interessierte Laie stutzt und zermartert sich das Hirn, irgendwo klingelt es doch … [Frank Willmann]
23.02.2003 Lyrik.Log Woche 5: Jürgen Nendza
Lyrik.Log, die wöchentliche satt.org Gedichtanthologie, herausgegeben von Ron Winkler, geht in die fünfte Woche …
/film/20.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb (außer Konkurrenz):
Zhou Yus Zug (Zhou Yu de huoche) (R: Sun Zhou)
 … Was sicher interessant ist, aber einen nach zehn Tagen Berlinale nicht mehr aus dem Kinosessel reißt … [Thomas Vorwerk]
/film/20.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Teknolust (R: Lynn Hershman Leeson)
Der Film kann auch jenseits von Diskussionen über Genmanipulation, Kloning und künstliche Welten durch seinen Unterhaltungswert überzeugen … [Thomas Vorwerk]
/film/20.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Devot (R: Igor Zaritzki)
 … und so wird aus dem Film statt eines intensiven Kammerspiels eine Art "Hitchcock für Arme" … [Thomas Vorwerk]
/film/19.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Comandante (R: Oliver Stone)
Ein unaufhörlicher Bild- und Tonbrei, der viel mehr über Oliver Stone als über Fidel Castro sagt … [Thomas Vorwerk]
/film/19.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Chinese Odyssey 2002 (Tian xia wu shuang) (R: Jeff Lau)
Bei diesem Film überträgt sich der Spaß, den alle Beteiligten gehabt zu haben scheinen, direkt auf den Zuschauer … [Thomas Vorwerk]
/film/19.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Die Blume des Bösen (La fleur du mal) (R: Claude Chabrol)
Chabrol erzählt wieder mal betont langsam eine Geschichte über die mörderischen Abgründe hinter den Kulissen einer bürgerlichen Familie … [Thomas Vorwerk]
/film/19.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Der alte Affe Angst (R: Oskar Roehler)
Angesichts dieses Streifens freue ich mich, wie "normale" Filme David Lynch, Ingmar Bergman, Woody Allen oder Rainer Werner Fassbinder mach(t)en …. [Thomas Vorwerk]
/film/18.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb (außer Konkurrenz):
Gangs of New York (R: Martin Scorsese)
Auch Daniel Day-Lewis kann den Film nicht retten, denn nicht nur fehlt die Hollywood-typische Liebesgeschichte, auch kann der Plot vom Jungen, der den Tod an seinem Vater rächen will, mit seinen Implikationen von Schuld und Sühne, über 168 Minuten schwerlich das Interesse des Zuschauers wachhalten … [Thomas Vorwerk]
/film/18.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Sympathy for Mr. Vengeance (Bokseneun naegut) (R: Park Chan-wook)
Ich bin mir nicht sicher, ob Regisseur Park eine erbarmungslose Kriminalgeschichte, eine äußerst schwarze Komödie oder einen Kommentar auf die heutige Gesellschaft machen wollte … [Thomas Vorwerk]
/film/18.02.2003 BärBerlinale-Sondervorführung:
Ararat (R: Atom Egoyan)
Das Drehbuch verbindet auf unnachahmliche Weise die Bemühungen vierer Generationen, den Völkermord an den Armeniern während des ersten Weltkriegs zu verarbeiten … [Thomas Vorwerk]
/film/18.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Ardor (Mil-ae) (R: Byun Young-joo)
Regisseurin Byun Young-joo hat sich in den 90ern mit Dokumentarfilmen, die die Situation der Frau untersuchten, einen Namen gemacht. Bei ihrem ersten Spielfilm greift sie auf einen vor allem bei Hausfrauen beliebten Bestseller zurück … [Thomas Vorwerk]
/film/17.02.2003 BärBerlinale-Kinderfilmfest:
Elina (Elina - som om jag inte fanns) (R: Klaus Härö)
Wieder einmal beweisen die Skandinavier, daß sie im Bereich Kinderfilm die Nase vorn haben … [Thomas Vorwerk]
/film/17.02.2003 BärBerlinale-Kurzfilme:
Ein kleiner Überblick
Besprechungen zu: En Ausencia, (A)Torzija, Utes Ende, Mein Erlöser, Der zu kleine Prinz und Hinh Bóng … [Thomas Vorwerk]
/film/16.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Kleine Wunden (Petites coupures) (R: Pascal Bonitzer)
Ein leiser, langsamer, aber sympathischer Film, der seine Aussagen versteckt, aber durch die Anknüpfungspunkte am Leben jedes einzelnen Zuschauers an Bedeutung gewinnt … [Thomas Vorwerk]
/film/16.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Identity Kills (R: Sören Voigt)
"Identity Kills" ist noch längt nicht perfekt, aber das Potential des Regisseurs ist evident, und falls Voigt hiermit einen kleinen Erfolg haben sollte, kann man auf seinen nächsten Film schon mal gespannt sein … [Thomas Vorwerk]
16.02.2003 Lyrik.Log Woche 4: Maren Ruben
Lyrik.Log, die wöchentliche satt.org Gedichtanthologie, herausgegeben von Ron Winkler, geht in die vierte Woche …
/film/15.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
The Twilight Samurai (Tasogare Seibei) (R: Yoji Yamada)
Yoji Yamada wird in Japan bereits als Regie-Altmeister gefeiert, hierzulande kennt ihn trotz seiner 77 seit 1961 entstandenen Filme kaum jemand. "Tasogare Seibei" ist sein erster Samurai-Film … [Thomas Vorwerk]
/film/15.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Ja Schwester, Nein Schwester (Ja Zuster, Nee Zuster) (R: Pieter Kramer)
Der niederländische Wettbewerbsbeitrag wurde schon früh von Dieter Kosslick als der wohl herausstechend munterste Film im ansonsten größtenteils traurigen Programm präsentiert … [Thomas Vorwerk]
/film/15.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Geständnisse (Confessions of a Dangerous Mind) (R: George Clooney)
Regieneuling Clooney tobt sich ähnlich wie Kollege Edward Norton bei "Keeping the Faith" inszenatorisch aus … [Thomas Vorwerk]
/film/14.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Lichter (R: Hans-Christian Schmid)
Das bewährte Team Gutmann/Schmid (zuletzt für "Herz im Kopf" verantwortlich) schrieb diesmal einen Episodenfilm an der deutsch-polnischen Grenze …. [Thomas Vorwerk]
/film/14.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
25 Stunden (25th Hour) (R: Spike Lee)
Farbintensive Szenen in der Disco, von ihrer Umwelt losgelöste Protagonisten, einige der Bilder dieses Films entwickeln eine Wirkung, die einzig durch die damit vermittelten Werte geschmälert werden können … [Thomas Vorwerk]
/film/14.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Owning Mahowny (R: Richard Kwietniowski)
Ein spannender, witziger und anrührender Film, der sich ausnahmsweise positiv dadurch auszeichnet, auf einer wahren Begebenheit zu basieren … [Thomas Vorwerk]
/film/12.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Solaris (R: Steven Soderbergh)
Liegen irgendwo noch Leichen rum? Sind die Sicherheitskräfte Roboter oder ähnliches gewesen? Hat man beim Drehbuch geschlampt? Oder bin ich zu blöd für diesen Film und/oder das ist Absicht? … [Thomas Vorwerk]
/film/12.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Flower & Garnet (R: Keith Behrman)
Hier stimmt einfach alles: Buch, Regie, Darsteller, und ein breites Spektrum an intensiven Emotionen … [Thomas Vorwerk]
/film/12.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Milchwald (R: Christoph Hochhäusler)
Ein Abschlußfilm der Münchner HFF, der irgendwo zwischen "Hänsel und Gretel" und "The Night of the Hunter" eine Geschichte von Kommunikationslosigkeit, Schuld und menschlichen Abgründen erzählt … [Thomas Vorwerk]
/film/12.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
The Hours (R: Stephen Daldry)
"The Hours" funktioniert als narratives Experiment nach literarischer Vorlage ebenso wie als Ensemblefilm der Meisterklasse … [Thomas Vorwerk]
/film/12.02.2003 BärBerlinale-Sonderaufführung:
It's all about Love (R: Thomas Vinterberg)
Der neue Film von Thomas Vinterberg könnte auf den ersten Blick kaum weiter von seinem Dogma-Familienpsycho-Knaller "Festen" entfernt sein. Eine internationale Produktion mit Starbesetzung, die im New York des Jahres 2021 spielt … [Thomas Vorwerk]
/film/12.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Adaption (Adaptation) (R: Spike Jonze)
Das Prinzip "The movie you saw is the movie we're going to make", das schon bei "The Player" so vorzüglich funktionierte, wird hier bis zum Absurden überreizt … [Thomas Vorwerk]
/film/11.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Moonlight Mile (R: Brad Silberling)
In diesen Welten wimmelt es von verständnisvollen, dunkeläugigen Männern und unaufdringlich gutaussehenden Frauen, die man sofort heiraten würde, bei jedem Streit ist die Versöhnung vorprogrammiert, jedes Problem wird durch einen Lacher geschwächt … [Thomas Vorwerk]
/film/10.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Good Bye, Lenin! (R: Wolfgang Becker)
Bisher ist "Good Bye, Lenin!" der beste von mir gesehene Film der Berlinale. Es gibt es darin eine Szene, die zum ersten Mal in den vergangenen Tagen meine Augen feucht werden ließ. Und dabei handelt es sich nicht um eine schnöde Todesszene … [Thomas Vorwerk]
/literatur/09.02.2003 Zeruya Shalev: Mann und Frau
Wieder einmal hat die israelische Autorin Zeruya Shalev einen ganz großen Wurf gelandet. Ihr zweiter Roman Mann und Frau steht seinem Vorgänger Liebesleben qualitativ in absolut nichts nach und dabei doch auf erstaunlich eigenen Füßen … [Kathrin Kurz (neue Mitarbeiterin)]
/film/09.02.2003 BärBerlinale-Sondervorführung:
Wilbur wants to kill himself (Wilbur begår selvmord) (R: Lone Scherfig)
Ein genialer Versuch, einen Film jenseits aller Erwartungen konsequent durchzuspielen, wie es nicht dänischer sein könnte … [Thomas Vorwerk]
/musik/09.02.2003 Covenant: Northern Light
Covenant sind seit einigen Jahren sowas wie die Speerspitze des Futurepop. Kennzeichnend sind trancige Flächen, knochentrockene Bassdrums, vertrackte Rhythmik und Texte, die sich mit der technologisierten Gesellschaft auseinandersetzen … [Jochen Müter]
/musik/09.02.2003 Coldplay: A Rush of Blood to the Head
Bei einer gewissen Intelligenz fällt es einem meines Erachtens schwer, sich 2002 über etwas zu begeistern, was man schon 1997 als zunehmend nervtötend empfand … [Thomas Vorwerk]
/musik/09.02.2003 Missy Elliott: Under Construction
Großteile der schwarzen Musik des letzten Vierteljahrhunderts werden evoziert und mehr als einmal auch im Text problematisiert … [Thomas Vorwerk]
09.02.2003 Lyrik.Log Woche 3: Frans Budé
Lyrik.Log, die wöchentliche satt.org Gedichtanthologie, herausgegeben von Ron Winkler, geht in die dritte Woche …
/film/08.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Infernal Affairs (Wu jian dao) (R: Andrew Lau & Alan Mak)
Bereits im Forum der letzten Berlinale sorgten Andy und Andrew Lau mit "Dance of a Dream" für eine positive Überraschung, diesmal jedoch haben sie einen Genrefilm der Superlative im Gepäck … [Thomas Vorwerk]
/film/08.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Das Leben des David Gale (The Life of David Gale) (R: Alan Parker)
Ist Gale Täter oder Opfer, und was sind seine Motive? Hat jemand in einem seiner alten Texte gelesen, wie man einen niederträchtigen Mord durchzieht, oder war er es doch selbst? Und wer ist der mysteriöse Cowboy in dem Pickup-Truck, der sich offenbar für alleinstehende Frauen in nächtlichen Einöden interessiert … [Thomas Vorwerk]
/film/08.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Hero (Ying Xiong) (R: Zhang Yimou)
Mit einem erfahrenen Zweitregisseur für die Action-Sequenzen an der Hand dreht Yimou seinen ersten Martial Arts-Film, und stellt dabei so ziemlich alles bisher dagewesene in den Schatten … [Thomas Vorwerk]
/film/08.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb (außer Konkurrenz):
Chicago (R: Rob Marshall)
Richard Gere ist nicht Gene Kelly. Er will es wahrscheinlich auch gar nicht sein, aber ich frage mich wirklich, worin der Reiz für einen doch nicht völlig unbegabten Schauspieler liegt, eine stereotype Figur darzustellen, deren einzige Talente (singen und tanzen) Gere halt nicht wirklich teilt … [Thomas Vorwerk]
/film/08.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb:
Auf der Welt (In this World) (R: Michael Winterbottom)
Was lange Zeit wie ein Dokumentarfilm aussieht, verrät sich bei genauer Hinsicht als fiktive Nacherzählung eines exemplarischen Einzelschicksals … [Thomas Vorwerk]
/film/08.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Golden Lemons (R: Jörg Siepmann)
Die Goldenen Zitronen touren als Vorgruppe von Wesley Willis durch Amerika und lassen sich dabei von Dokumentarfilmer Jörg Siepmann beobachten … [Thomas Vorwerk]
/film/08.02.2003 BärBerlinale-Forum:
Mimi (R: Mimi Chiola)
Unter dem Auge ihrer Regisseurin zieht die 60jährige Mimi durch Nizza und ein Bergdorf und erzählt von den Erinnerungen, die sie mit einigen dieser Orte verbindet … [Thomas Vorwerk]
/film/07.02.2003 BärBerlinale-Wettbewerb (außer Konkurrenz):
Chicago (R: Rob Marshall)
"Chicago" eröffnet die Berlinale mit gelungenen Bildern und wilder Musik; die üblichen Verdächtigen der deutschen Kulturszene produzieren warme Luft … [Andreas Geil]
/film/06.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Herr Wichmann von der CDU (R: Andreas Dresen)
Dresen, der auf der letzten Berlinale für "Halbe Treppe" mit dem "Großen Preis der Jury" ausgezeichnet wurde, zeigt in diesem Jahr einen Beitrag, der innerhalb der BR/WDR-Reihe "Denk ich an Deutschland (Filmemacher über das eigene Land)" entstand … [Thomas Vorwerk]
/film/06.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Wolfsburg (R: Christian Petzold)
Der Autoverkäufer Philipp streitet sich über Handy mit seiner Freundin. Dann fällt auch noch die Freisprechanlage vom Armaturenbrett und ehe er sich versieht, hat er einen Jungen auf seinem Fahrrad überfahren. Philipp begeht Fahrerflucht … [Thomas Vorwerk]
/film/06.02.2003 BärBerlinale-Panorama:
Last Scene (R: Hideo Nakata)
Eine typisch japanische Karussellfahrt der Emotionen, doch unter der grellen Oberfläche findet sich eine anrührende Geschichte … [Thomas Vorwerk]
/film/04.02.2003 Open Hearts (Elsker dig for evigt) (R: Susanne Bier)
"Elsker dig for evigt" (mit meinen mageren Dänischkenntnissen in etwa "Liebe dich für ewig" zu übersetzen) ist vor allem mal wieder ein guter Film, unabhängig davon, ob Dogma oder nicht … [Thomas Vorwerk]
/film/04.02.2003 Sein und Haben (Être et avoir) (R: Nicolas Philibert)
"Être et avoir" ist ein zurückhaltender Film, aber in seiner ruhigen Beobachtung liegt eine inszenatorische Kraft, die den Film auch ohne spektakuläre Bilder oder Inhalte zu einem der schönsten Dokumentarfilme der letzten Zeit macht … [Thomas Vorwerk]
/film/04.02.2003 One Hour Photo (R: Mark Romanek)
One Hour Photo ist das Regie-Debut des Videoclip-Regisseurs Mark Romanek,dessen Musikvideos für Aufsehen sorgten. Ruft man sich in Erinnerung, dass auch David Fincher vor seiner Hollywood-Karriere wegweisende Musikvideos drehte, sollte das doch Hoffnungen wecken … [Stephan George]
/film/04.02.2003 Ten Minutes Older - The Trumpet (R: Div.)
Schon wieder ein Episodenfilm. Und mit "The Cello" soll demnächst auch noch ein Nachschlag zum selben Thema kommen. Das da wäre: Wie können 10 Minuten eine Welt verändern? Mit Beiträgen von Aki Kaurismäki, Victor Erice, Werner Herzog, Jim Jarmusch, Wim Wenders, Spike Lee und Chen Kaige … [Thomas Vorwerk]
/literatur/04.02.2003 Deutsche Lyrik von Luther bis Rilke
Der globale Autor, mit dem Laptop reisend und schreibend, dabei immer auf der Höhe der Information - das wäre sicher für viele Schreibende ein Traum. Ein Traum aber, dem wir Jahr für Jahr näher kommen. Zum einen werden Laptops immer schneller, immer leichter, immer kleiner, zum anderen gibt es da die Digitale Bibliothek … [Enno Stahl]
/literatur/03.02.2003 Neue Kopien: Zeitschriften und Fanzines
Mit Besprechungen zu: Trust, Literatur Machen, Syntax Acut, Ox, Enpunkt, Plastic Bomb, Starfuck, Kult, Dulzinea, Trystero, Der Sanitäter, Phobi, Bildstörung, Libus, Sol, Das Dosierte Leben, Verein Akw, Wie es ist, My Way, Betonbruch, Härter und Rude Look … [Andreas Reiffer]
/film/02.02.2003 Go (R: Isao Yukisada)
Sugihara ist ein Jugendlicher, der beim Basketball sowohl die gegnerische als auch die eigene Mannschaft zusammenschlagen will, und der sich mit seinen seltsamen Freunden in noch seltsameren Mutproben übt … [Thomas Vorwerk]
/film/02.02.2003 Star Trek: Nemesis (R: Stuart Baird)
Nicht nur Patrick Stewart weiß in Interviews immer wieder die Fähigkeiten seines Drehbuchautors John Logan herauszustellen, dem es hier gelingt an diverse epochale Begebenheiten des Star Trek-Universums anzuknüpfen … [Thomas Vorwerk]
02.02.2003 Lyrik.Log Woche 2: Friederike Mayröcker
Büchnerpreisträgerin Friederike Mayröcker bestreitet die zweite Folge von Ron Winklers Lyrik.Log …


Januar 2003 | Aktuell | März 2003